Homophobie im #Fußball: 5. Fachtag "VEREINE STARK MACHEN – für Vielfalt im Fußball“

#1 von gerd , 17.10.2015 13:14

5. Fachtag "VEREINE STARK MACHEN – für Vielfalt im Fußball“
Basis-Werkstatt zum Thema Homophobie im Fußball


Am Freitag, dem 6. November findet der 5. Fachtag „Vereine stark machen“ statt, der gemeinsam vom Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg (LSVD), dem Berliner Fußball-Verband (BFV), dem Bündnis für Demokratie und Toleranz (BfDT) sowie der Landeskommission Berlin gegen Gewalt veranstaltet wird.

Auch in diesem Jahr bietet der Nachmittag für den Fußball und das Ehrenamt die Möglichkeit, aktuelle Themen des Fußballs in verschiedenen Feldern zu diskutieren sowie ehrenamtliches Engagement anzuregen und zu unterstützen. Darüber hinaus wird ein Informationsaustausch zwischen Vereinsmitgliedern (Trainer/innen, Schiedsrichter/innen, Betreuer/innen, Eltern), Fans und Verantwortlichen aus Sport, Politik, Gesellschaft, Medien und Verwaltung in den fünf parallel laufenden Werkstätten angeboten. Der LSVD setzt seine Sensibilisierungsarbeit im Fußball mit einer Basis-Werkstatt zum Thema Homophobie im Fußball fort, bei dem eine Spielerin, ein Spieler und ein Schiedsrichter über ihr Coming-out und ihre Erfahrungen im Fußball berichten.

Andreas Statzkowski, Berliner Staatssekretär für Sport und Verwaltung, sowie Dr. Peter Beckers, stellvertretender Bezirksbürgermeister von Friedrichshain-Kreuzberg und Leiter der Abteilung Wirtschaft, Ordnung, Schule und Sport werden den Fachtag eröffnen.

Vor und nach der Veranstaltung wird ein Markt der Möglichkeiten angeboten, auf dem Vereine, Initiativen und Projekte sich präsentieren können, um Beispiele guter Praxis vorzustellen. Interessierte Vereine, Initiativen und Projekte, die sich beim Markt der Möglichkeiten vorstellen möchten, schreiben bitte eine Email an den Projektleiter von Soccer gegen Homophobie christian.rudolph@lsvd.de

Die kostenlose Anmeldung zum 5. Fachtag ist hier möglich: http://www.jotformeu.com/form/52702274851353

Telefonische Auskünfte erhalten sie auch gerne beim Projektleiter von Soccer gegen Homophobie, Christian Rudolph, unter 030 - 22 50 22 20.

5. Nachmittag für den Fußball „Vereine stark machen - für Vielfalt im Fußball“
Freitag, 6. November 2015, 15 bis 21 Uhr
Rathaus Kreuzberg, Yorckstraße 4-11, 10965 Berlin

 
gerd
Beiträge: 720
Punkte: 7.126
Registriert am: 24.06.2012

zuletzt bearbeitet 17.10.2015 | Top

   

Gedenken an die homosexuellen Opfer des Nazi-Regimes 20. Oktober 2015, Beginn: 19:00
Respektpreis 2015 des Bündnisses gegen Homophobie

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
wong Reddit linksilo edelight folkd Linkarena del.icio.us Digg Diigo facebook twitter_en Yahoo socialdust scoopeo

 Mit einem Feed-Reader abonnieren

Set your default search engine On your computer, open Chrome.

Forums-Kino !! Hier klicken !!
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Xobor Community Software