„Gold for equal rights“ Situation in Russland, am 01. Februar 2014 im Roten Rathaus von Berlin. Schirmherr: Klaus Wowereit.

#1 von gerd , 02.01.2014 23:13

Zur Information

Im Vorfeld der olympischen Winterspiele in Sochi präsentiert sich Russland medial als offene, moderne Gesellschaft. Die Inszenierung von Fortschrittlichkeit und Weltoffenheit überdeckt die intensivierten Bemühungen von Politik und Staat, eine autoritäre Formierung der Gesellschaft durchzuführen. Im Brennpunkt dieser Entwicklungen steht der zunehmend repressive Umgang mit gesellschaftlichen Minderheitengruppen, allen voran der LGBT-Community.

Wie kann angesichts eskalierender staatlicher und gesellschaftlicher Homophobie die russische LGBT-Bewegung in ihrem Kampf für Menschenrechte unterstützt werden?

Unter dem Motto „Gold for equal rights“ wollen die Initiatoren der Veranstaltung kurz vor den Olympischen Spielen ein Schlaglicht auf die Schattenseite der Medaille werfen.

Gemeinsam mit LGBT Network Russia, LaSky und Side by Side laden die Schwulenberatung Berlin, Quarteera, Berliner AIDS-Hilfe und Deutsche AIDS-Hilfe zur Diskussion über Menschenrechte in Russland am Beispiel der Anti-Homo-Gesetze ins Rote Rathaus. Der regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, hat die Schirmherrschaft für diese Tagung übernommen.

Ziele der Veranstaltung:

Die Situation in Russland verstehen und einordnen
Networking mit Gruppen und Entscheidungsträgern
Grundlagen für die Zusammenarbeit schaffen


An wen wendet sich die Veranstaltung?

Entscheidungstragende aus Politik, Wirtschaft, Menschenrechtsorganisationen, Gesundheitseinrichtungen für LGBT und Interessierte aus der LGBT-Community.

Die Tagung
Die Tagung „Gold for equal rights“ findet am 01. Februar 2014 im Roten Rathaus von Berlin, 3. Etage, statt. Die Schirmherrschaft hat der regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit.

Anmeldung zur Tagung bitte unter Nennung von Namen (und evtl. Organisation) über das Kontaktformular.

Eingang zur Tagung über den Rathauseingang: Jüdenstraße 1, 10178 Berlin.

Tagungsprogramm
09:00 - 09:30Anmeldung und Ankommen mit Kaffee und Tee
09:30 – 10:30Eröffnungsveranstaltung (Luise-Schröder-Saal)
Begrüßungsworte
Persönliche, fachliche und politische Inputs von russischen Aktivist_innen
Vorstellung der Foren
10:30 – 11:00Pause
11:00 – 12:30Forum I (Luise-Schröder-Saal)
LGBT-Aktivismus und Repression
Referent_innen:
Russische LGBT-Aktivist_innen Rechtsanwält_innen und Journalist_innenForum II (Ferdinand-Friedensburg-Saal)
HIV/Aids in Russland
Referent_innen:
Gennady Roshchupkin, EKOM
Shona Shonning, EATG
Valerie Sozaev, LaSky
12:30 – 13:30Mittagessen
13:30 – 15:00Forum III (Luise-Schröder-Saal)
Homo-/Trans-/Xenophobie im europäischen Kontext
Referent_innen:
Dr. Tatjana Zimenkova, Uni Bielefeldt
Russiche und europäische LGBT-Aktivist_innenForum IV (Ferdinand-Friedensburg-Saal)
LGBT-Leben in Russland
Referent_innen
Russische LGBT
15:00 – 15:15Pause
15:15 – 15:45Vorstellen/Zusammenfassung der Forenergebnisse(Luise-Schröder-Saal)
15:45 – 16:30Kaffee- und Kuchenpause
16:30-18:30Podiumsdiskussion (Luise-Schröder-Saal)
„Was kommt nach Sochi?"
Moderation: Gert Scobel, 3sat
Podium:
Russische LGBT-Aktivist_innen
Vertreter_innen aus Politik, Gesellschaft, Menschenrechtsorganisationen und Sport
18:30 – 20:30Get together

 
gerd
Beiträge: 720
Punkte: 7.126
Registriert am: 24.06.2012

zuletzt bearbeitet 02.01.2014 | Top

   

Unterschreibe den Sotschi - Freiheitsapell
Gerd und das FORUM GAY BRUNCH wünschen ein gesundes und warmes neues 2014

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
wong Reddit linksilo edelight folkd Linkarena del.icio.us Digg Diigo facebook twitter_en Yahoo socialdust scoopeo

 Mit einem Feed-Reader abonnieren

Set your default search engine On your computer, open Chrome.

Forums-Kino !! Hier klicken !!
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz