Transgenderradio Berlin

#1 von gerd , 13.08.2013 21:14

Transgenderradio Berlin

ist eine heterogene Gruppe von Trans*menschen, für die Geschlecht, entgegen dem scheinbar so sicheren Alltagswissen, keine natürliche Kategorie ist, sondern auf Vereinbarungen, Zwängen und Konstruktionen beruht. Dabei fassen wir den Begriff "Transgender" bewusst weit: darunter fallen zum einen Trans*menschen, die eine Geschlechtsangleichung anstreben oder vollzogen haben (oder auch nicht), zum anderen Androgyne, die das Beste beider Welten in sich vereinen und schließlich Menschen, die sich jenseits der Geschlechter sehen.

Alle 4 Wochen produzieren wir eine 60 Minuten lange Radiosendung auf Alex Radio Wir sprechen alle Hörer*innen an, die offen sind für die Untiefen der Alltäglichkeit Geschlecht. So gerät die Zweigeschlechtlichkeit auf den Prüfstand, mit ihren Zumutungen für Transgender, Frauen und Männer. Das Spektrum unserer queeren Sendung reicht von der kritischen Diskussion des Transsexuellengesetzes über Intersexualität bis zu Portraits prominenter Trans*menschen. Kulturtipps und Veranstaltungshinweise runden das Programm ab, die Musik folgt dem Konzept der Klangfarbe bunt.

Hören könnt ihr uns alle 4 Wochen Samstags zur besten Samstagsfrühstückszeit von 11:00 bis 12:00 Uhr auf der Kabelfrequenz 92,6, im Internet unter www.alex-berlin.de Die genauen Sendetermine findet ihr hier
Auch zu Hören sind wir bei den freien Radios in Halle, in Leipzig, in Wien, in Dresden und in Graz. Wann wir dort zu hören sind und die jeweiligen Webadressen dieser freien Radios findet ihr unter "....ist auch zu hören bei...."

Übrigens…..wir suchen immer nach interessierten Leuten, die bei uns aktiv mitmachen wollen. Falls Du für unsere Sendung Beiträge schreiben, Ideen beitragen oder Kritik anbringen möchtest, schreibe eine eMail an: Max : max@transinterqueer.org

Quelle: http://www.transgenderradio.info/

 
gerd
Beiträge: 720
Punkte: 7.126
Registriert am: 24.06.2012

zuletzt bearbeitet 13.08.2013 | Top

   

Homosexualität und Gendervarianz im Islam
Bundesverfassungsgericht : Ungleichbehandlung von eingetragener Lebenspartnerschaft und Ehe beim beamtenrechtlichen Familienzusc

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
wong Reddit linksilo edelight folkd Linkarena del.icio.us Digg Diigo facebook twitter_en Yahoo socialdust scoopeo

 Mit einem Feed-Reader abonnieren

Set your default search engine On your computer, open Chrome.

Forums-Kino !! Hier klicken !!
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Xobor Community Software