CSD Madrid-Madrid Pride 2013 - MADO 3. Juli bis 7. Juli 2013

#1 von gerd , 18.06.2013 14:02




schedule
Широкоформатная печать
Joomla

From 3 to 7 July, Madrid and the LGBT community join forces for an action-packed week of festivals, parades and, above all, lots of fun.

In Madrid, summer begins on 3 July with International Gay Pride Day. This is the day when streets in the Chueca neighbourhood are decked with flags and bunting, and local bars serve drinks in the open air. The festivities reach their climax on the Saturday after this date - which this year falls on the 6th - when the parade vindicating the rights of the LGBT (lesbian, gay, bisexual and transgender) community attracts more than two million people from all over the world. The parade floats will set off on their route from Atocha (6pm) and finish in Puerta de Alcalá (11pm).

Following tradition, the celebrations kick off on 3 July with an opening address in Plaza de Chueca. From that moment, squares across the neighbourhood will be packed with cultural events, concerts, performances and music to suit all tastes. Calle Pelayo is the setting for Madrid's best drag queens to strut their stuff and is also where the legendary high-heels race is held, with men of all ages trying to outrun each other wearing a pair of elegant shoes. Plaza del Rey is hosting the MuestraT Festival, a showcase for young musical talent, together with jazz sessions and the emblematic Flamenco Pride night on Friday 5th.

From 4 to 6 July, Plaza de Callao will be the scene of today's best music, with international DJs and guest appearances by pop artists. The Grand Gala Final of Mr Gay Spain.

The biggest party is set to take place on the 6th in Puerta de Alcalá.

MADO '2013 findet zwischen 3. Juli und 7. Juli statt. Die Eröffnungsrede und Einweihung der Feierlichkeiten findet am Mittwoch 3. Juli um neun Uhr an der Chueca Square.



Madrid Stolz, oder MADO, ist eine Reihe von Feiern, die Straße während der Stadt LGTB (Lesben, Homosexuell, Bisexuelle und Transsexuelle) Pride Week statt. Die Landesweite Demonstration ist das zentrale Ereignis dieser sehr ereignisreiche Woche und ist Europas größte. Konzerte im Freien-auf sechs verschiedenen Bühnen-, Partys, Ausstellungen, Kultur und Sport (die alle rund um die Chueca in der Innenstadt von Madrid gefeiert) bilden das gesamte MADO.

Wir sollten nicht vergessen, Madrid unschlagbare ganzjährig LGTB Szene im Allgemeinen, eine Eigenschaft, die Madrid ausgeschaltet wurde zu einem Modell für andere große Städte auf der ganzen Welt.

Es gibt etwa 500 Unternehmen gegenüber den LGTB Gemeinschaft (Bars, Cafés, Restaurants, Nachtclubs, Buchhandlungen, Reisebüros, Fitnessstudios, Hotels, Boutiquen, etc.) in Madrid Ziel, zusammen mit vielen anderen LGTB-freundliche Handel.
Jahr für Jahr , MADO präsentiert sich als ein Fest, das offen für die ganze Welt ist, und das gibt es eine breite multiethnischen, multikulturellen Charakter. Das ist, wie MADO Madrid verwandelt sich in ein Tor zur Vielfalt.
Im Jahr 2007 feierte Europride Madrid (die offizielle europäische Pride Festival). In diesem Jahr, erklärte der Präsident der EPOA (European Pride-Organisatoren Association), dass Madrid hatte die "beste Europride in der Geschichte" zur Verfügung gestellt. Seitdem hat MADO mehr und mehr internationales Ansehen und Bedeutung erworben. Zusammen mit diesem hat MADO taxiert gewesen zwei Jahre in Folge als "Bester Geschäftsbericht Homosexuell Reiseziel Event" in Tripout Homosexuell MTV Travel Awards.

In ihrem Ziel, zu einem der weltweit wichtigsten Ruhmesfeste hat MADO auf neue Herausforderungen, wie präsentiert seine Kandidatur für das Jahr 2017 die Worldpride (der offizielle weltweite Pride Festival) Hauptquartier, von interpride ausgewählt (die International Association of genommen Stolz Veranstalter), eine Organisation, der AEGAL-a-MADO Veranstalter ist ein vollwertiges Mitglied. Die Kandidatur wird während der Generalversammlung interpride dies im kommenden Oktober in Brüssel starten.

Die Organisatoren der MADO, FELGTB (Spaniens Statewide Lesbian, Homosexuell, Bisexuelle und Transsexuelle Federation), COGAM (Madrid LGTB Group) und AEGAL (Madrid Homosexuell und Lesben gezielten Business Owners Organization) sind beendet derzeit die Vorbereitung der kommenden Madrid Stolz Jahr 2013. Wie jedes Jahr wird die Stadt rufen Hunderttausende von Menschen in Chueca Nachbarschaft Festival und der landesweiten Demonstration.

MADO'2013 findet zwischen 3. Juli und 7. Juli statt. Die Eröffnungsrede und Einweihung der Feierlichkeiten findet am Mittwoch 3. Juni nehmen um neun Uhr an der Chueca Square.

Die Landesweite Parade am Samstag, den 6. Juli um wird Atocha um 6:00 Uhr beginnen, so dass es den Weg durch Paseo del Prado und Ziel am Puerta de Alcalá. Seit nunmehr zehn Jahren Madrid Stolz und die LGTB Pride Parade hatten beide eine landesweite Natur, was bedeutet, dass in der spanischen Hauptstadt, die alle des Landes LGTB Gruppen und Organisationen zu feiern vereinen und gemeinsam zu protestieren.

In diesem Jahr verschiedene Räume und Bühnen in Chueca und entlang der Gran Vía werden diverse Aktivitäten von Mittwoch bis Sonntag 3. Juli 7. Juli zu stellen. Die Stadien gehören eine an der Plaza de Chueca, eine auf Calle Pelayo, ein zu Puerta de Alcalá-wo die End-of-Parade Handlungen stattfinden wird-noch an der Plaza de Callao und schließlich ein an der Plaza del Rey - bekannt als die " kulturellen Bühne "und zentralen Punkt des Cultural Festival Mado" MUESTRAT-T "-. Andere kulturelle Aktivitäten umfassen die FELGTB "La Culta"-Festival an der Plaza de Vázquez de Mella.

LGTB Stolz ist eine multiethnische und multikulturelle Fest offen für alle (Kinder, Jugendliche, ältere Menschen, Nachbarn und Besucher aus der ganzen Welt), die Umwandlung in eine offene Madrid Gateway to Diversity. Dies ist der Geist, in dem "Orgullo, ejemplo de convivencia" ("Pride, Beispiel für Koexistenz") erstellt wurde, eine Initiative, die das Bewusstsein und das Engagement bei Gruppen, Unternehmen, Organismen und Organisatoren über die Bedeutung der MADO ausgebreitet sieht und es s Ziel ist es, Respekt und das friedliche Zusammenleben zu erweitern.

In den vergangenen Jahren Madrid Stolz Feierlichkeiten wurden mehr als zwei Millionen Teilnehmer versammelt. Die traditionelle mehrfarbige Statewide Parade läuft durch die Hauptstadt dient als perfekte Höhepunkt einer Woche voller Festlichkeiten. Madrid Homosexuell Pride geworden, von seinem eigenen Recht, die beliebteste Fest in Spanien. Madrid Stolz hat sich von einem kleinen Protest in den 80er Jahren auf die enorme Veranstaltung ist es heute, ein Moment, in dem wir alle zusammen kommen, um Gleichstellung und Vielfalt in eine festliche und unterhaltsame Art und Weise zu feiern, ohne jemals zu vergessen, die LGTB Gemeinde gegangen verfolgen für Rechte.

Quelle: http://www.madridorgullo.com/en/
Übersetzung: google

 
gerd
Beiträge: 720
Punkte: 7.126
Registriert am: 24.06.2012

zuletzt bearbeitet 18.06.2013 | Top

   

CSD Malta 2013: Pride Week unter Motto ‘Love is Love’. “Pride March” in Valletta am 22. Juni 2013
fragwürdiger pr-gag der cologne- pride-macher

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
wong Reddit linksilo edelight folkd Linkarena del.icio.us Digg Diigo facebook twitter_en Yahoo socialdust scoopeo

 Mit einem Feed-Reader abonnieren

Set your default search engine On your computer, open Chrome.

Forums-Kino !! Hier klicken !!
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Xobor Community Software