Frankreich beschließt die "Ehe für alle". Parlament beschließt Homo-Ehe

#1 von gerd , 28.04.2013 15:26


Frankreich beschließt 'Ehe für alle'

Nationalversammlung stimmt für Homoehe


Die letzte parlamentarische Hürde ist genommen: Die Nationalversammlung hat die Ehe-Öffnung beschlossen, während es aus Angst vor Ausschreitungen in Paris vor Wasserwerfern und Hundertschaften der Polizei wimmelt.

Die Abgeordnete der Nationalversammlung haben am Dienstagnachmittag kurz nach 17 Uhr mit 321 gegen 225 Stimmen das "Projet de loi ouvrant le mariage aux couples de personnes de même sexe" (Gesetz zur Öffnung der Ehe für Paare des gleichen Geschlechts) beschlossen. Dafür stimmten insbesondere die regierenden Sozialisten, größter Gegner war die konservative Oppositionspartei UMP. Das Gesetz stellt mit Ausnahme des Rechts auf künstliche Befruchtung Homo-Paare vollständig mit heterosexuellen Paaren gleich. Besonders die Gleichbehandlung im Adoptionsrecht war umstritten.

Das Gesetz kann voraussichtlich im Sommer in Kraft treten. Die Opposition will noch beim obersten Gerichtshof eine Verfassungsbeschwerde einlegen, die aber laut Experten wenig Aussichten auf Erfolg hat. Das Gericht hat nur einen Monat Zeit für die Entscheidung.

 
gerd
Beiträge: 720
Punkte: 7.126
Registriert am: 24.06.2012

zuletzt bearbeitet 28.04.2013 | Top

   

GGT : Auch Rhode Island öffnet die Ehe - Senat beschließt Gesetz auch mit Stimmen der Republikaner
LSVD Sachsen: Sächsische Bundestagsabgeordnete Bettina Kudla greift Bundesverfassungsgericht an

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
wong Reddit linksilo edelight folkd Linkarena del.icio.us Digg Diigo facebook twitter_en Yahoo socialdust scoopeo

 Mit einem Feed-Reader abonnieren

Set your default search engine On your computer, open Chrome.

Forums-Kino !! Hier klicken !!
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Xobor Community Software