ROSA ARCHIV LEIPZIG

#1 von gerd , 24.06.2012 20:22




Unterstützt das Archiv beim sammeln und erweitern

Wir sammeln, soweit möglich, alles was mit diesen Themen zusammen hängt.
Egal ob Dokumente, Zeitungsartikel aus der Heteropresse, Plakate, Faltblätter, Werbung, natürlich auch Schnickschnack oder Nippes, wie der Kölner sagen würde, Zeitungen und Zeitschriften aus der Szene, Zeitungsartikel aus der Heteropresse... und vieles anderes auch noch, einfach mal nachfragen!
Sitz des Rosa Archiv von 1986-1994 in Leipzig

Es gibt fast nichts im Rosa Archiv, was wir nicht archivieren und für Euch zur Information oder zwecks Recherchen für Arbeiten aller Art bereitstellen würden. Dabei spielt es auch keine Rolle, ob die Materialien aus der Vergangenheit sind oder aus der Gegenwart. Mitmachen und gewinnen!
Ein Themenschwerpunkt ist das gesamte Material aus der SBZ und Ostdeutschlands zu sammeln, wo wir vermutlich über achtzig Prozent der Dinge haben könnten, die es gab. Darunter fallen auch fast alle Publikationen, die in der SBZ und Ostdeutschlands in Broschüren oder Buchform erschienen sind. Diese Buchsammlung umfaßt über zweihundert Werke plus zahlreiches weiteres Material. Diese Sammlung beinhaltet mehr oder weniger unser Thema, sei es in ausführlicher oder nur in kurzer Form.

Natürlich sind wir auch anderswo im Netz zu finden

Eine grobe Übersicht unserer Bestände findet man aktuell hier: www.bibliotheken-leipzig.de
Und im Bibliotheksführer Sachsen sind wir ebenfalls zu finden: www.bibliotheksportalsachsen.de
Auch in der deutschen Internetbibliothek: www.internetbibliothek.de
Wir arbeiten an weiteren regionalen und überregionalen Einträgen.
Ab 2012 werden unsere Bestände nach und nach Online verfügbar sein.

Im übrigen kann man das Rosa Archiv auch unter Lila Archiv erreichen, da ja die Farbe Lila vor 1933 die Farbe auch der Schwulen war und das Hirschfeld gewidmete Lied ja NICHT "Rosa Lied", sondern Lila Lied heißt.

Materialsammlungen sind umfangreich und vielseitig

ab 2011: 25 Jahre Rosa Archiv - Jubiläumsfeierlichkeiten das ganze Jahr
Seit 2010: Digitalisierung der 11.00 Seiten des Jahrbuch für sexuelle Zwischenstufen und NEU-Edition dieser 25 Bände ab Mai 2010...
Seit 2009: STASI-Akten (derzeitiger Stand: ca. 5.500 A4-Seiten)
Seit 2008: Aufbau eines Digitalarchiv...
Themenschwerpunkt: Homosexualität in der SBZ und Ostdeutschland ... und sexualwissenschaftliche Literatur aus der Vorkriegszeit
Nachlässe, Autographen, Akten von Vereinen und Firmen...
Inhalte der Sammelbereiche sind neben der Homosexualität auch sogenannte sexuellen Zwischenstufen (wie sie Magnus Hirschfeld nannte) wie Transsexualität, Travestie, Bisexualität, Sexualität (allgemein) und weitere sexualwissenschaftliche Fachgebiete... so auch AIDS und HIV...

Angefügte Bilder:
amsterdam_canalparade_2004.jpg  
 
gerd
Beiträge: 720
Punkte: 7.126
Registriert am: 24.06.2012

zuletzt bearbeitet 14.07.2012 | Top

   

SCHWULE HOCHZEIT
Politische Forderungen des CSD Dresden

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
wong Reddit linksilo edelight folkd Linkarena del.icio.us Digg Diigo facebook twitter_en Yahoo socialdust scoopeo

 Mit einem Feed-Reader abonnieren

Set your default search engine On your computer, open Chrome.

Forums-Kino !! Hier klicken !!
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Xobor Community Software