DAH- Information über die Die XIX. Internationale Aids-Konferenz in Washington

#1 von Forum , 07.08.2012 20:36



Hinter uns liegen bewegte Zeiten in Washington. Die XIX. Internationale
Aids-Konferenz hat zwar keine wesentlichen neuen Erkenntnisse gebracht, aber
wichtige Signale gesetzt –weg vom Hype um die Prä-Expositionsprohylaxe und
den Heimtest http://www.aidshilfe.de/de/glossary/1/letterh#term278, hin zu
einer „kombinierten Prävention“ aus vielfältigen Maßnahmen, in deren
Zentrum die Beratung einen wesentlichen Baustein darstellt. Hoffnungsschimmer
gibt es auch im Hinblick auf eine mögliche Heilung, die allerdings nur
genährt werden kann, wenn die internationalen Forschungszusammenhänge von
allen Seiten unterstützt werden.

Wir haben in Washington eine lebhafte Community aus allen Ländern der Welt
getroffen, die sich ihren Platz auf den Podien erkämpft und den 25.000
Teilnehmenden vor Augen geführt hat, in welchem Maße Repression und
Ausgrenzung die HIV-Prävention behindern und das Leben für Menschen mit HIV
einschränken. Es war deshalb ein bewegender Moment, als Françoise
Barré-Sinoussi, die Mitentdeckerin des HI-Virus, auf der
Abschlussveranstaltung in einem leidenschaftlichen Statement erklärte, ihr
Nobelpreis gehöre allen Menschen, die sich seit 30 Jahren für Gerechtigkeit
engagierten – Gerechtigkeit auch für Sexarbeiterinnen und
Drogengebraucher/innen, die durch das Einreiseverbot von der Konferenz
ausgeschlossen waren. Von einer Grundlagenforscherin hatten die meisten
Zuhörenden eine so deutliche Positionierung nicht erwartet.

Für uns heißt es nun schon fast „Auf nach Wolfsburg!“, wo wir auf
Europas größter Selbsthilfekonferenz am 23. bis 26. August eine ebenso
streitbare, selbstbewusste Community vorzufinden hoffen. Nach seinen Gründen
für die Teilnahme an den Positiven Begegnungen gefragt, sagt der junge
Türke Aslan im dah@blog: „Mein Credo lautet ‚Allein bist du nichts,
gemeinsam aber bist du stark’.“ Zeigen wir ihm, wie recht er damit hat!

Quelle: DAH (Deutsche Aids-Hilfe)

Forum  
Forum
Beiträge: 75
Punkte: 745
Registriert am: 14.07.2012


   

Resistenzen gegen HIV-Medikamente, AIDS-Hilfe Salzburg August 2012
“Infinite Forest”: Gewinner des Greenwich-Village-AIDS-Gedächtnispark gefunden. Baugesellschaft lehnt ab.

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
wong Reddit linksilo edelight folkd Linkarena del.icio.us Digg Diigo facebook twitter_en Yahoo socialdust scoopeo

 Mit einem Feed-Reader abonnieren

Set your default search engine On your computer, open Chrome.

Forums-Kino !! Hier klicken !!
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Xobor Community Software