Homophober Pseudowissenschaft keinen Raum an der Goethe-Universität bieten, Demo 14. April 2018, ab 12:00 Uhr Uni Frankfurt/M

#1 von grossherzogin , 11.04.2018 19:29

Homophober Pseudowissenschaft keinen Raum an der Goethe-Universität bieten

Lesben- und Schwulenverband (LSVD) Hessen ruft zur Gegendemonstration auf




Frankfurt. 11. April 2018. Vom 13. bis 15. April 2018 soll an der Goethe-Universität Frankfurt der Kongress „Familienkonflikte gewaltfrei austragen. Gewaltkarrieren wirksam vorbeugen“ stattfinden. Der wissenschaftliche Leiter der Veranstaltung ist Prof. Dr. Gerhard Amendt. Amendt diffamierte immer wieder Homosexualität und verharmlost Gewalt gegen Frauen. Er publiziert seine kruden Thesen beim Deutschen Institut für Jugend und Gesellschaft und ist Gründungsmitglied von Agens e.V. Der Verein ist Bündnispartner der sog. „Demo für alle“ um Hedwig von Beverfoerde, die bereits im letzten Jahr den Hessischen Lehrplan zur Sexualerziehung dämonisierten. Der Lehrplan wirbt für ein offenes, diskriminierungsfreies und wertschätzendes Verständnis für die Verschiedenheit und Vielfalt der partnerschaftlichen Beziehungen, sexuellen Orientierungen und geschlechtlichen Identitäten.



„Der Lesben- und Schwulenverband (LSVD) Hessen ruft gemeinsam mit dem Bündnis Akzeptanz und Vielfalt Frankfurt zur Teilnahme an einer Gegenkundgebung am Samstag auf. Es kann nicht sein, dass die Goethe-Universität Frankfurt homophober Propaganda und antifeministischen Agitationen eine Bühne bietet.“, so Georgios Kazilas Landesvorstand des LSVD Hessen.



Demo für Akzeptanz und Vielfalt Frankfurt



Wann? 14. April 2018, ab 12:00 Uhr

Wo? Goethe-Universität Frankfurt, Theodor-W.-Adorno Platz 1, 60323 Frankfurt am Main



Das auch Lesben, Schwule und transgeschlechtliche Kinder und Jugendliche Gewalt und Diskriminierung in der Familie erfahren blendet der Kongress übrigens aus. Die Studie „Coming-out und dann…?! zeigte, dass rund die Hälfte der Befragten Diskriminierung in der eigenen Familie erfahren. Homo- und Transphobie zerstört Familien und schadet dem Aufwachsen der Kinder.





Georgios Kazilas

Vorstand des Lesben- und Schwulenverbands (LSVD) Landesverband Hessen





Hintergrund

Demo für Akzeptanz und Vielfalt Frankfurt

https://www.facebook.com/events/240063373205415/

grossherzogin  
grossherzogin
Beiträge: 242
Punkte: 2.365
Registriert am: 26.06.2012


   

Ricky Martín kritisiert Homophobie bei US-Polizei Nachlässigkeit vor dem Mord an Gianni Versace wäre auch heute möglich
Hass-Sänger Bounty Killer am 10.5.18 im Festsaal Kreuzberg boykottieren

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
wong Reddit linksilo edelight folkd Linkarena del.icio.us Digg Diigo facebook twitter_en Yahoo socialdust scoopeo

 Mit einem Feed-Reader abonnieren

Set your default search engine On your computer, open Chrome.

Forums-Kino !! Hier klicken !!
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Xobor Community Software