BISS - Jahrestagung der Bundesinteressenvertretung schwuler Senioren vom 30.- 31. Oktober 2017 in Köln

#1 von grossherzogin , 22.08.2017 19:44

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Mitstreiter und Interessierte,





am Montag, den 30. Oktober 2016 und Dienstag, den 31. Oktober 2017 findet in Köln die zweite Jahrestagung der Bundesinteressenvertretung schwuler Senioren statt, zu der ich Sie und Euch im Namen des BISS-Vorstands herzlich einladen möchte. Nach dem Erfolg der ersten Jahrestagung mit über 80 Teilnehmenden im letzten Jahr in Hamburg knüpft die zweite Jahrestagung unter dem Motto „Sorgende Gemeinschaften“ an den Siebten Altenbericht der Bundesregierung an.



Sorgende Gemeinschaften - Perspektive für Sorgestrukturen in der schwulen Community
Der Begriff „Caring Community“ steht für sorgende Gemeinschaften im Kontext Alter und Familie. Doch wie gestalten sich diese sorgenden Gemeinschaften für ältere schwule Männer und ihre (Wahl-) Familien? Die BISS-Jahrestagung geht dieser Fragestellung unter Hinzunahme des 7. Altenberichts nach und richtet sich an Haupt- und Ehrenamtliche in der schwulen Community, in Aidshilfen, Seniorenarbeit und Altenhilfe.

Informationen zum Programm und der Anmeldung entnehmen Sie bitte dem Flyer zur BISS-Jahrestagung.
Eine Anmeldung ist bis zum 07.10.2017 möglich. Die Veranstaltung ist kostenlos. Fahrtkosten können auf Antrag erstattet werden. Ein begrenztes Hotelkontingent im nahgelegenen Steigenberger Hotel**** (Habsburgerring 9-13, 50674 Köln) steht kostenfrei zur Verfügung und kann nur über die Anmeldung zur Jahrestagung mit dem beigefügten BISS-Formular gebucht werden.

Rahmenprogramm
Im Anschluss des ersten Tages der Jahrestagung findet am Montag, den 30. Oktober 2017 die Verleihung des Jean-Claude-Letist-Preises an BISS in der Volksbühne am Rudolfplatz statt. Die Laudatio hält der Bundesjustizminister Heiko Maas. Im Anschluss an die Jahrestagung findet am Dienstag, den 31. Oktober 2017 die Mitgliederversammlung von BISS mit Vorstandswahlen statt.

Die Jahrestagung wird von der Bundesinteressenvertretung schwuler Senioren mit Unterstützung der Aidshilfe Köln und dem Rubicon Köln angeboten und aus Mitteln des Bundesaltenplans des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend finanziert und finanziell durch MSD unterstützt.



Mit herzlichen Grüßen aus Köln
i.A. Christian Naumann

Bundesinteressenvertretung
schwuler Senioren (BISS e.V.)

c/o Aidshilfe NRW e.V.

Lindenstr. 20

50674 Köln



www.schwuleundalter.de
www.facebook.de/schwuleundalter



Kontakt
E-Mail: christian.naumann@schwuleundalter.de
Fon: 0221 – 925 996 26
Mobil: 0151 – 700 704 47
Büro: montags & freitags 10 bis 14 Uhr
donnerstags 10 bis 18 Uhr



Spendenkonto
IBAN DE76 3702 0500 0001 4332 00
BIC BFSWDE33XXX

Institut Bank für Sozialwirtschaft



Vorstand
Georg Roth, Wolfgang Vorhagen, Sigmar Fischer, Reinhard Klenke, Klaus-Dieter Begemann, Georg Härpfer, Markus Schupp

Dateianlage:
2017_BISS_Jahrestagung_Einladung_Programm_Formular.pdf
grossherzogin  
grossherzogin
Beiträge: 242
Punkte: 2.365
Registriert am: 26.06.2012

zuletzt bearbeitet 24.09.2017 | Top

   

Unser letzter Gay Brunch...
Wohnen im Alter - Gay and Grey - eine Gruppe des KCM Münster e.V.

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
wong Reddit linksilo edelight folkd Linkarena del.icio.us Digg Diigo facebook twitter_en Yahoo socialdust scoopeo

 Mit einem Feed-Reader abonnieren

Set your default search engine On your computer, open Chrome.

Forums-Kino !! Hier klicken !!
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz